About

Eigentlich bin ich ja Foodbloggerin und heiße Jutta (Schnuppschnuess). Aber über Cascabel und nasebaer bin ich 2008 auf die Geocaching.com-Website gestoßen und somit auf’s Cachen im Besonderen und Allgemeinen.

Zunächst war ich skeptisch, aber wenn man dann einmal losgelaufen ist, egal, ob man einen Cache gefunden hat oder nicht, man ist infiziert. Ich jedenfalls habe Blut geleckt und bin an den Wochenenden mit meinem Mann unterwegs auf Schatzjagd. Norbert hat zunächst den Kopf über mein neues Hobby geschüttelt, aber er dackelt ganz lieb mit und hilft mittlerweile auch beim Suchen.

Faszinierend finde ich, was man alles so entdeckt, das immer schon quasi vor der Haustür lag. Vor allem für uns, die wir keine eingeborenen Fuldaer sind, ist Geocaching eine gute Gelegenheit, die Umgebung näher kennenzulernen und dabei so richtig Spaß zu haben.

Ich bin froh, dass ich über den Umweg der Foodblogs auf Geocaching gestoßen bin und freue mich auf viele interessante Herausforderungen.

Let’s go geocaching!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: