Verfasst von: Schnuppschnuess | 2013-08-03

Souvenir, Souvenir – 31 Days of Geocaching – Tag 3

Leute, ich bin feddisch. Das hat mich gestern dann doch ganz schön geschlaucht. Zuwenig getrunken habe ich ebenfalls und ich erwachte mit einem Bummern im Kopf, dass ich dachte, ich läge im Zelt in Wacken und hätte den ersten Gig von Metallica verpasst (Ja, ok, das ist nicht Metallica. Aber fast.).

Nicht ganz Metallica

Deshalb wurde heute Schonprogramm gefahren. Unser samstäglicher Weg zum Wochenmarkt brachte uns in die Nähe eines Multi-Caches, den ich schon vor Urzeiten gelöst hatte. Im Titel kam Goethe vor und darauf fahre ich voll ab. Der Faust-Fan in mir unkte „Ich bin zu alt, um nur zu spielen – zu jung, um ohne Wunsch zu sein“ und der Wunsch, sich auf die Spuren des großen Meisters zu begeben, ließ mich die Runde quasi zeitgleich mit dem Einzug ins neue Domizil absolvieren.

Das mit dem Finden gestaltete sich dann etwas schwieriger – die Muggeldichte war derart hoch, und zwar IMMER, wenn ich am Finale war, dass ein Heben des Schatzes unmöglich schien. Heute jedoch passte alles. Umschauen – keiner da – suchen – finden – loggen – verstecken – fertig!!! Juhu!!!!

Fotos? Leider keine vom nett gemachten Multi, der an einige „muss-man-gesehen-haben“-Orte in der Innenstadt führt. Aber vielleicht eins vom Dom? Irgendwo da hinten, da ist das Final.

Dom1-1

 

SCHATZKARTE

#528  GC1MQYR  „Fuldaer Literatur Cache 1 – –  Goethe in Fulda“ – balalaika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: